+49 214 313 83 200 office@philip-semmelroth.com

Vertriebsimpulse

der Blog von Philip Semmelroth!

Vertriebsimpusle vom Profi

Tagung der IHK Wirtschftsgremien Rösrath und Overath

Auf Einladung von Frau Eva Babatz, Leiterin der IHK Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein Berg, war ich am 14.11.2017 eingeladen, dort einen Vortrag zum Thema Führung zu halten.

Mehr lesen

Unter dem Titel „gezielte Überforderung aktiviert Wachstumspotential“, stellte ich an verschiedenen Beispielen dar, wie man Mitarbeiter dazu annimieren kann, ihr verstecktes Potential in eigenem Interesse zu erkennen, zu entwickeln und zum Nutzen aller einzusetzen.

57 Unternehmer waren zum Vortrag angemeldet und das Feedback der Anwesenden war so überragend gut, dass Frau Eva Babatz schon Folgetermine in Aussicht gestellt hat.

2 Tage Impulse für Handwerker aus ganz Deutschland

Am 10. und 11. November trafen sich in Berndkastel Kues über 40 Unternehmer zu einem mehrtägigen Intensivtraining. Der Finanzexperte Peter Schu, der TopKontor Experte Christoph Schütz und der Vertriebstrainer Philip Semmelroth inspirierten die Teilnehmer rund um das Thema „Unternehmenserfolge kann man planbar machen.“

Mehr lesen

Verbunden mit einer Weinprobe, zahlreichen Möglichkeiten für persönliche Gespräche und Chancen, das eigene Netzwerk auszubauen, hatte der Veranstalter für beste Voraussetzungen gesorgt, das Event zu einem Erfolg zu machen. Bereits vor Ort hörte man Teilnehmer, die sich eine Wiederholung des Formats für 2018 wünschen.

Neben all den schönen Dingen des Lebens wurde auch über rechtliche Dinge wie die Datenschutzgrundverordnung, das IT Sicherheitsgesetz und die Notwendigkeit Maßnahmen zu ergreifen gesprochen. Mit so viel Informationen komprimiert auf 2 Tage war der geistige Input der Teilnehmer sichergestellt. Für den Ausgleich nach der Tagung sorgte auf Freiwilligenbasis der bekannte Tennis Trainer Jean-Pascal Ondobo, der direkt in der Nähe der Veranstaltung seine Tennishalle exklusiv für die Teilnehmer reserviert hatte.

Auszeichnung als aktivster Neupartner

Das ITeam ist die führende Systemhauskooperation in Deutschland und zeichnet sich durch hohe Professionalität Ihrer Mitglieder aus. Im November 2016 wurde die C&S – Computer und Service GmbH offiziell Mitglied. 

Mehr lesen

Ein Jahr später erhielt ich stellvertretend für das gesamte Team die Auszeichnung „aktivster Neupartner 2017.“ In einer kurzen Ansprache bedankte ich mich bei allen Kollegen für die stets offenen, zielführenden und nachdenklich machenden Dialoge.

Interview mit Gene Simmons

In November 2017 I had the chance to interview Gene Simmons one of the greatest rockstars of all times in Los Angeles. At a conference with 2500 people from 71 countries Gene and I met on stage to speak about sales. Although a lot of people associate Gene Simmons only with KISS and their music that became famous all over the world. There is so much more about him.

Mehr lesen

Gene is an actor, a musician and entrepreneur and the driving force behind the kiss merchandising franchise. He turns everything into money and speaking to him makes you recognize how much of a sales man he acutally is. Invited to speak to me on sales in general he used all opportunity to promote his latest projects while sharing all his wisdom with us on how to succeed in life. It was an impressive moment and although he has some critics out there like all rockstars have. He is a very nice guy and a highly intelligent man.

Philip ist ausgezeichnet!

Vertriebsstragien für die Notfallambulanz

Samstag musste ich einen Freund in die Notfallambulanz bringen. Er hatte sich einen Hexenschuss zugezogen und konnte sich nicht mehr bewegen.

Kundenklassifizierung durch Wartezeit!

Im Krankenhaus angekommen, wurden wir informiert, dass wir eine Wartezeit von 2-3 Stunden in Kauf nehmen müssten, bevor ein Arzt zu sprechen sei.

Mehr lesen

Mein Bekannter war außer sich vor Ärger, doch ich sagte ihm: Das ist eine Verkaufstaktik. Schau doch mal ins Wartezimmer, da sitzen doch nur 11 Leute, manche werden zusammen gekommen sein. Die verknappen das Angebot, prüfen wie interessiert Du bist und filtern so, wer wirklich „Kunde“ ist und wer später – z.B. an einem Wochentag – bedient werden könnte.

Bedarfsanalyse vor dem Gesprächseinstieg:

Wir setzen uns. Während mein Bekannter Zeit mit Zeitungen zu überbrücken suchte, schaute ich mich um, versuchte die Abläufe zu verstehen. Nach welchem Muster wurden die Patienten aufgerufen, wer blieb wie lange weg, bei wem könnte es länger dauern, … dann sah ich die Ärztin. Sie sprach mit der Rezeption und wirkte gestresst, erschöpft und murmelte, sie müsse eigentlich mal etwas essen.

Ich stand auf, besorge Snacks vom Automaten und wartete weiter. Während dessen hörte ich ein Gespräch zwischen Rezeption und Patienten. „Spritzen bekommen Sie hier nicht. Das ist Aufgabe von Orthopäden und wir haben hier nur Unfallchirurgen. „Abwarten“, dachte ich. Wusste ich doch, dass Diclofenac bereits eingenommen worden war und nicht die gewünschte Wirkung zeigte.

Helfen Sie Menschen Ihre Ziele zu erreichen:

Nach 35 Minuten waren wir dran. Wir stellen uns vor, doch bevor wir ins Detail gingen, überreichte ich erst einmal die Süßigkeiten. Völlig begeistert von so viel Wertschätzung, begann die Ärztin sich zu entspannen. Wir plauderten ein wenig, während Sie dankbar in die Schokolade biss und sich dann detailliert erkundigte, was das Problem sei und welche Maßnahmen schon versucht worden waren. Wir signalisierten, dass wir dringend eine Spritze haben wollten und mein Freund keine Angst vor Nadeln habe. Sie informierte uns, dass man das hier in der Notfallambulanz nicht mache….. zwei, drei Sätze später spürte mein Freund dann, wie sich der Rücken durch die Injektion entkrampfte.

Vertriebliche Erkenntnisse:

1. Prüfen Sie immer, ob Ihr Interessent Ihr Angebot wirklich haben will.
2. Zeigen Sie Interesse an Ihrem Gesprächspartner. Menschen verdienen Wertschätzung.
3. Analysieren Sie genau, was Ihr Gesprächspartner aktuell braucht und helfen Sie ihm, seine Ziele zu erreichen. Dann hilft er Ihnen bei Ihren.

Post aus Masterhausen!

„Sie bekommen nicht, was sie verdienen, sondern was sie verhandeln.“ Dieses Buch kaufte ich am 15.09.2007 von einem mir unbekannten Autor – Hermann Scherer -, weil mir der Titel so gut gefiel und das Werk noch in meiner umfangreichen Vertriebsbücher-Bibliothek fehlte.

In den folgenden Jahren hörte ich es immer wieder. Es ist richtig gut.

Mehr lesen

Mich faszinierte dieser Mann und seine Ideen. Häufiger dachte ich: den Hermann würde ich gerne mal live sehen, von dem könnte ich sicher noch viel lernen. Das Gefühl kennen viele, die sich schon mal ein Treffen mit ihren Superstars – häufig Musikstars aus Hochglanzmagazinen – gewünscht haben.

Häufig bleibt es dann aber bei den Träumen. Nur wenige Menschen setzen sich wirklich ambitionierte Ziele und versuchen diese dann auch Realität werden zu lassen.

2017 war es für mich dann soweit. Hermann und ich trafen uns live in Düsseldorf. Er bot mir im Erstgespräch das „Du“ an. Wir hatten direkt einen guten Draht zu einander. Er informierte sich über meine Speaker-Karriere, öffnete seine Schatzkiste als einer der besten und erfolgreichsten Speaker in Europa und fragte mich, ob er mich coachen solle. Er würde mir gerne helfen, mein Potential zu entfalten.

Natürlich sagte ich zu. Zahlreiche Termine in München, ein 1:1 Meeting in seinem Haus – passender Weise in der Ortschaft „Mastershausen“ sowie zahlreiche Emails und Telefonate folgten.

Aus einem Traum wurde nicht nur ein großartiges Treffen. Meine Ausdauer und Einsatzbereitschaft wurde belohnt.

Auf einem von Hermann Scherer initiierten Speaker Slam, stellte ich mit 58 Kollegen einen Weltrekord auf, zugleich gewann ich den Preis der Redneragenturen. „Er versteht es, das Thema „Verkauf“ rüberzubringen und er lebt das Thema „Verkauf“, sagte der Geschäftsführer von Speakers Exellence bei der Preisverleihung. (Video).

Ein Statement, das Hermann und ich direkt beweisen wollten. Im November 2018 hat er mich nun als Speaker für sein Gold-Programm gebucht, im März 2019 veranstalten wir zusammen ein großes Sales-Event in München. Hier werden wir unseren Teilnehmern zeigen, wie man richtig erfolgreich verkauft!

Am 06.08.2018 wurde mein Sohn geboren, nach 2 Wochen HomeOffice und Zeit mit der Familie, war ich heute im Büro. In der Post liegt eine Karte von Hermann Scherer. Was mit einem Hörbuch begann, ist noch lange nicht zu Ende.

Fazit: Halte nicht an Deinen Träumen fest. Lass sie wahr werden!

Vlogs vom Profi

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So steigerst du dein vertriebliches Potential!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer dich nicht kennt, kauft beim Wettbewerb!

Erfahrungen & Bewertungen zu Philip Semmelroth